Artikel mit dem Tag "Planung"



04. April 2020
Die Monte-Carlo Simulation ist ein prozessorientiertes Verfahren, bei dem ein System virtuell reproduziert wird, um die möglichen Auswirkungen unter Unsicherheit aufzuzeigen. Ziel ist es dabei, Antworten für zukünftige Ereignisse bereits im Heute zu identifizieren und daraus die richtigen strategischen Massnahmen abzuleiten. Wer dies erkennt und strategisch von Nutzen ziehen kann, muss der Unsicherheit nicht tatenlos ins Gesicht schauen.

11. März 2020
Die Verwendung von Korrelationen bei der Simulation ist essentiell. In diesem Exkurs vertiefen wir das Thema anhand von Copulas und zeigen anhand der Finanz - Bankenkrise (2008) auf, welche Schlussfolgerungen zu ziehen sind. Ganz nach dem Motto: "All models are wrong, but some are useful".

17. Dezember 2019
"Pläne, die auf durchschnittliche Annahmen beruhen, sind im Durchschnitt falsch." (aus Sam Savage: "The Flaw of Averages") Mehr können wir nicht hinzufügen. Mit einem Videobeispiel in Excel zeigen wir Ihnen warum.

04. Oktober 2019
Monte-Carlo Simulationen sind in der Lage, die in der Zukunft herrschende Unsicherheit einzuzäunen und diese für die Planung nutzbar zu machen.

29. Juli 2019
Der Satz von Bayes steht für die Bestimmung der bedingten Wahrscheinlichkeiten und ist für die Planung Gold wert.

12. Mai 2019
Vom Pippi Langstrumpf Lied sollten wir lernen und dabei mit Simulationen richtige Entscheidungen unter Untersicherheit treffen. Das Schöne ist, dass der Mensch nicht mehr rechnen muss. Er simuliert. Das ist die Zukunft.

02. März 2019
Die integrierte Planung als funktionales Zusammenspiel von Ergebnisrechnung, der Bilanz und der Cash-Flow Rechnung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Mit Simulationen heben Sie die Planung auf eine neue Dimension.

27. Dezember 2018
Die Szenario-Planung kann dann effizient und einfach umgesetzt werden, wenn Sie Monte-Carlo Simulationen ins Spiel bringen.

21. Dezember 2018
In der Planung stehen Entscheidungsträger ständig vor der Frage, welcher Betrag eingestellt werden soll; sei es beim Umsatz, Menge, den Kosten oder dem schlussendlich entscheidenden Gewinn. Als Grundlage der Planung werden häufig vorab Annahmen hinsichtlich Marktstruktur, Preisen, Löhnen als auch dem Wettbewerb getroffen und diese mittels Verknüpfungen in Excel logisch zusammengefasst. Hier zeigen wir Ihnen, dass Simulationen eine bessere Planungsbasis bilden als Punktwerte.

03. Juli 2018
Zeitreihen sind bei einer Simulation mit Augenmerk zu handhaben. Anhand der geometrischen brownschen Bewegung zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Abbildung mit MC FLO.

Mehr anzeigen