Benutzerderfinierte Verteilung

 

Definiert eine Zufallsvariable, welche direkt aus in Excel vorliegenden Zahlen (in Spalten und/oder Zeilen) hergeleitet wird. Diese Funktion kann nur über den Funktionswizard ("Wähle Wizard" -> "Benutzerdefiniert") aufgerufen werden. 

 

Beispiel: =@FLOsimula_UserDefined(Data!$F$3:$F$19;35;"Input_UserDefined_0"), wobei die Daten aus den Zellen F3 bis F19 eingelesen werden. Für die Generierung von Zufallszahlen werden die Zahlen in 35 Intervalle unterteilt. 

Benutzerdefininierte Verteilung - Herleitung über Daten
Benutzerdefininierte Verteilung - Herleitung über Daten
Benutzerdefinierte Verteilung - Herleitung über Histogramm
Benutzerdefinierte Verteilung - Herleitung über Histogramm

Bemerkung: Um eine benutzerdefinierte Verteilung einzugeben, gehen Sie wie folgt vor: Markieren Sie die Daten oder definieren Sie vorab eine Dichteverteilung und rufen Sie nach Auswahl der Daten den Wizard auf. Die Verteilung erscheint im Vorschaufenster. Geben Sie einen Namen über "Name der Verteilung" und passen Sie ggf. die Anzahl Säulen an. Anschliessend markieren Sie eine leere Zelle und sichern diese mit "Speichern".  

 

Benutzerdefinierte Variablen können nicht mit der visuellen Simulation (Auswahl von "Visualisiere Simulation") angestossen werden; Korrelation können hingegen ohne Einschränkung mit anderen Verteilungen vorgenommen werden.